Einschreibung/Übergang ins Masterstudium

Zugangsvoraussetzungen:

  • Bachelorstudium in Physik oder vergleichbarer Studiengang
  • Nachweis von 40 Leistungspunkten (LP) in Experimentalphysik, 25 LP in Theoretischer Physik und 25 LP in Mathematik. Maximal 12 LP können im Verlauf des ersten Jahres nachgeholt werden.
  • Nachweis ausreichender englischer Sprachkenntnisse (Niveaustufe B2). StudienbewerberInnen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen.

Der Masterstudiengang Physik ist nicht zulassungsbeschränkt.

Studenten, die den Bachelorstudiengang an der Universität Rostock abgeschlossen haben und den Wechsel in den Masterstudiengang beantragen wollen, benutzen das Formular  ''Antrag auf Einschreibung zum Masterstudium''. Reichen Sie das Formular im Studienbüro des Institutes für Physik bis spätestens eine Woche nach Vorlesungsbeginn des Semesters ein.

Externe Bewerber können sich online

  • ab dem 1. August - 30. September (für das Wintersemester)
  • ab dem 1. Februar - 31. März (für das Sommersemester)

in den Master-Studiengang einschreiben (>>Immatrikulation). Liegt das Bachelor-Abschlusszeugnis bei Ablauf der Bewerbungsfrist noch nicht vor, muss eine Bescheinigung über die Anmeldung zum letzten Prüfungsabschnitt des vorangehenden Studiengangs und eine Bestätigung über die bis dahin absolvierten Prüfungen und deren Ergebnisse vorgelegt werden. Auf dieser Grundlage kann eine vorläufige Zulassung ausgesprochen werden (§15(2) der URZS).