Der Studienort Rostock

Die Wahl der Universität Rostock als Studienort bietet vielfältige Vorzüge. Mit etwa 15.000 Studierenden ist die Uni Rostock keine "Massenuniversität". Gleichzeitig stellen die Studierenden einen signifikanten Teil von knapp 10% der Stadtbevölkerung dar und das "studentische Leben" ist ein festerTeil des Stadtbildes. Gerade in der Physik sind wir stolz auf die umfassende Betreuung der Studierenden und die effektive Studienorganisation. Unabhängige Evaluierungen bestätigen immer wieder die hervorragende Qualität der hiesigen Studienbedingungen. 

Was gibt es Neues?

Die Neubauten des Forschungs- und Lehrgebäudes Physik sowie der Forschungsbau der Profillinie „Leben, Licht und Materie“ wurden im November 2015 feierlich eröffnet. Seit dem Wintersemester 2015/16 findet der Lehrbetrieb in den brandneuen Hörsälen und Praktikumsräumlichkeiten statt.

Für rund 52 Millionen Euro wurden in zwei Gebäuden für Forschung und Lehre moderne Arbeits- und Studienbedingungen geschaffen. Das neue Lehrgebäude für Physik ist barrierefrei konstruiert und bietet somit auch den körperlich beeinträchtigten Menschen die Möglichkeit in Rostock zu studieren.

Studieninformation Physik 2018/19

Die Studienbroschüre Physik informiert über die Möglichkeiten und die Rahmenbedingungen eines Physikstudiums in den Bachelor- und Masterstudiengängen sowie in den Lehramtsstudiengängen am Institut für Physik an der Universität Rostock.

Mit dieser Broschüre wenden wir uns an alle, die sich für ein Physikstudium interessieren. Sie gibt Ihnen erste Hinweise darauf,

  • was Sie während eines Physikstudiums erwartet,
  • welche Nebenfächer Ihr Studium bereichern,
  • welche Schwerpunkte in Lehre und Forschung wir in Rostock setzen.

Im Verlauf des Studiums werden die Studierenden zunehmend in die Arbeit der Forschungsgruppen eingebunden. Die folgenden kurzen Beschreibungen der Forschungsinhalte zeigen, welches Teilgebiet der Grundlagen- oder angewandten Forschung Gegenstand Ihrer Bachelor- oder Masterarbeit sein könnte.