Promotionskolloquium Alejandro Rubenovich Ramos Ramos

Am Freitag, dem 12. Juli 2024 um 15:00 Uhr findet die Verteidigung der Dissertationsarbeit von Alejandro Rubenovich Ramos Ramos (Theoretische Physik, AG Prof. Dr. Kühn) zum Thema Simultaneous Direct Optimal Control: A Versatile Approach for Steering Quantum Molecular Dynamics  als Hybrid-Veranstaltung statt.

Anmeldungen für eine Online-Teilnahme bitte unter: verteidigungen.physikuni-rostockde bis 11.07.2024

Abstract

Controlling molecular processes by shaped laser pulses is a long-standing goal in Molecular Physics and Chemistry. Here, we suggest a direct optimal control approach based on a simultaneous simulation and optimization paradigm. This approach uses automatic differentiation, offering as advantages final time and model parameter optimization, as well as a wide range of terms in the performance functional and constraints that could be easily implemented in a plug-and-play fashion.

The advantages of this approach will be showcased for three molecular model systems: particle transfer in a bistable potential, control of intramolecular vibrational-energy redistribution in a Fermi resonance model and the H-atom transfer in a lossy Fabry-Pérot cavity under vibrational strong coupling.

Zusammenfassung

Die Steuerung molekularer Prozesse durch geformte Laserpulse ist ein wichtiges Ziel der Molekularphysik und Chemie. In dieser Arbeit schlagen wir einen direkten Ansatz zur optimalen Steuerung vor, der auf einem simultanen Simulations- und Optimierungsparadigma basiert. Dieser Ansatz nutzt die automatische Differenzierung und bietet als Vorteile die Optimierung von Propagationszeit und Modellparametern sowie eine breite Palette von Termen im Kontrollfunktional, die leicht in einer Plug-and-Play-Methode implementiert werden können.

Die Vorteile dieses Ansatzes werden anhand von drei molekularen Modellsystemen demonstriert: Partikeltransfer in einem bistabilen Potential, Kontrolle der intramolekularen Vibrationsenergieumverteilung in einem Fermi-Resonanzmodell und der Transfer von H-Atomen in einem verlustbehaftetet Fabry-Pérot-Hohlraum unter Bedingungen starker Schwingungskopplung.

Interessenten sind herzlich eingeladen!


Zurück zu allen Veranstaltungen