Link: Suche und Kontakt

[Beginn des Inhalts]

Studiengang Lehramt Physik einschließlich Astronomie

Das Studienziel ist der Erwerb der Lehrbefähigung für das Fach Physik einschließlich Astronomie. Gleichzeitig ist die Lehrbefähigung in einem zweiten Fach zu erwerben.  Das Lehramt wird seit dem WS 2012/13 als ein modularisiertes Studium angeboten. Die Regelstudienzeit beträgt zehn Semester. Ein Teil der Module sind in den Erziehungs- und Bildungswissenschaften an der Philosophischen Fakultät zu studieren. Das letzte Semester ist ein Prüfungssemester, das mit dem 1. Staatsexamen abgeschlossen wird.

Die in der Physik zu studierenden Module decken die verschiedenen Bereiche der theoretischen, experimentellen und angewandten Physik ab. Zunächst werden grundlegende Veranstaltungen in Experimentalphysik einschließlich dazugehöriger Praktika angeboten. Darauf folgen aufbauende vertiefende Module, einschließlich Theoretische Physik, Astronomie und Didaktik der Physik. Die empfohlene Reihenfolge der Lehrveranstaltungen und Wahlmöglichkeiten während des Studiums, der sogenannte Regelstudienplan,  ist dem Fachanhang der studiengangsspezifischen Prüfungs- und Studienordnung für das Lehramt zu entnehmen. Ordnungen und Empfehlungen zum Studienablauf finden Sie unter diesem Link.

Es kann zwischen den angebotenen Studiengängen

  • Lehramt an Gymnasien (105 ECTS) und
  • Lehramt an Regionalen Schulen (90 ECTS)

gewählt werden. Zu den angegebenen Leistungspunkten im Fach sind noch jeweils 15 ECTS in der Didaktik der Physik zu erbringen. Insgesamt umfasst das Studium zusammen mit den 120/105 ECTS des zweiten studierten Faches und den  60/90 ECTS der Erziehungswissenschaften und pädagogischen Psychologie also 300 ECTS.

Im Rahmen des Bachelor/Master Wirtschaftspädagogik an der WSF kann Physik als allgemeinbildendes  Zweitfach in der Studienrichtung II – Berufsschulische Orientierung (http://www.wiwi.uni-rostock.de/studium/studiengaenge/) gewählt werden. Dieses Teilstudium hat einen Umfang von 36 ECTS (Bachelor) und 42 ECTS (Master).

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der AG Didaktik der Physik und unter den dort angegebenen Links. Informationen zu den auslaufenden nicht modularisierten Studiengängen finden Sie hier.

Mit dem 1. Staatsexamen ist die prinzipielle Voraussetzung für die Zulassung zum Referendariat erreicht. Bei einem guten Studienabschluss ist die Weiterführung von wissenschaftlicher Arbeit im Rahmen eines Promotionstudiums möglich. 

 

Eine kompakte Darstellung des Studienganges finden Sie im Info-Flyer.

 

 

 

[Ende des Inhalts]

Zusatzinformationen

Nach oben