Link: Suche und Kontakt

[Beginn des Inhalts]

Promotionsverteidigungen

Im Rahmen eines wissenschaftlichen Kolloquiums weisen die Kandidaten in einem Vortrag und einer anschließenden Disputation nach, dass sie ihr Arbeitsgebiet überzeugend vertreten, die wissenschaftlichen Ergebnisse der Dissertation theoretisch begründen und sich mit anderen Auffassungen angemessen auseinandersetzen können. Der Vortrag soll 30 Minuten dauern. Im Vortrag sollen die wesentlichen Ergebnisse der Dissertation präsentiert und es soll auf Fragen, die in den Gutachten aufgeworfen wurden, eingegangen werden.

Das wissenschaftliche Kolloquium ist öffentlich und dauert ca. 90 min.

Die Termine der Promotionskolloquien am Institut für Physik finden Sie hier >>.

[Ende des Inhalts]

Zusatzinformationen

Nach oben